Zurück

Eltern-Säugling-Kleinkind-Beratung

Beratung für Eltern, wenn...

... Ihr Baby sehr viel schreit
... es sich schwer beruhigen lässt
... es nicht einschlafen kann oder Schwierigkeiten hat durchzuschlafen
... Füttern und Essen schwierig ist 
... Ihr Kleinkind sehr unruhig ist
... es immer beschäftigt werden will
... es nicht oder nicht alleine spielen mag
... Sie schon alles probiert haben und sich oft hilflos und erschöpft fühlen.
... für Sie der Alltag erdrückend wird.


Dann kommen Sie zu uns in die Eltern-Säugling-Kleinkind-Beratung. Einem speziellen Angebot für Eltern mit Kindern zwischen 0 - 3. Lebensjahren (ESKB). Wir versuchen, gemeinsam mit Ihnen eine Lösung zu finden, die Ihnen und Ihrem Baby/Kleinkind hilft, zur Ruhe zu kommen und einen Rhythmus zu finden.

Wir bieten auch eine Sprechstunde für Schreibabys an. Eine kinderärztliche Untersuchung vor Beratungsbeginn wäre wünschenswert. Das Leben mit einem Kind verändert den Alltag. Es gibt viele schöne Momente, aber auch Momente der Unsicherheit, des Ärgers, der Überlastung. In dieser herausfordernden Situation muss die Familie häufig neue Entwicklungswege gehen.

Mit Eltern-Säugling-Kleinkind-Beratung (ESKB) und Kursen oder Themenabenden zur frühkindlichen Entwicklung - 0 bis 3. Lebensjahre - unterstützen wir Familien auf diesem Weg, beraten sie und geben ihnen Sicherheit und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Jedes Kind, jeder Elternteil und jede Familie hat Stärken, auf die sie bauen können.

Weitere Angebote unserer Beratungsstelle

Themenabende und Kurse: 

„Was will mein Baby mir sagen"
Signale des Babys richtig deuten lernen - feinfühliger Umgang mit Babys

„Wie viele Reize kann mein Baby vertragen?" 
Wenn Babys sich schwer beruhigen lassen. 

„Frühkindliches Spielen“
Spielen von den ersten Wochen bis zum 2. Lebensjahr 

„Positives Grenzen setzen“
Mut zum „Nein-sagen" 

Die Entwicklung des Kindes verstehen

Schlafen

 

Information und Anmeldung zentral über das Sekretariat in Bad Hersfeld.

Öffnungszeiten des Sekretariats in Bad Hersfeld:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Haus der Diakonie 2
Kirchplatz 6
36251 Bad Hersfeld
Tel.: 06621 14695
Fax: 06621 77837
Mail: psyeb.diakonie.hefrof@ekkw.de

 

Der Träger

Der Zweckverband für Diakonie in den Kirchenkreisen Hersfeld und Rotenburg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts Er wurde 1980 durch die beiden Kirchenkreise Hersfeld und Rotenburg als regionales Diakonisches Werk gegründet und  ist der Träger der auf der Homepage aufgeführten  Angebote.

Die Vorsitzenden des Zweckverbandes sind:

  • Dekan Dr. Frank Hofmann, Bad Hersfeld
  • Dekanin Gisela Strohriegl, Rotenburg

Geschäftsführer ist Diakoniepfarrer Jens Haupt.

Zur Finanzierung dieser Angebote tragen dankenswerterweise bei:

  • Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck
  • Kirchenkreise Hersfeld und Rotenburg
  • Landkreis Hersfeld-Rotenburg
  • Land Hessen
  • WI Bank
  • Stadt Bad Hersfeld
  • Europäische Union
  • Agentur für Arbeit
  • Rentenversicherungsträger
  • Aktion Mensch
  • ... und viele private Spenderinnen und Spender

Spenden

Allein durch diese Finanzierungsgrundlagen kann das vielfältige Angebot Ihnen allen zur Verfügung stehen. Dennoch sind wir auch auf Spenden angewiesen, z.B. für bestimmte Projekte wie La Sopa – Die Rotenburger Suppenküche, Pro Kids und einzelfallbezogene Hilfen. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende unterstützen. Wir sind gemeinnützig und können Ihnen eine Spendenbescheinigung ausstellen. Vielen Dank.

Bankverbindung / Spendenkonto
Kirchenkreisamt Hersfeld-Rotenburg

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg
(BLZ 532 500 00) Konto 1 003 109
IBAN DE96 5325 0000 0001 0031 09
BIC HELADEF1HER

VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG
(BLZ 532 900 00) Konto 1 005 871
IBAN DE17 5329 0000 0001 0058 71
BIC GENODE51BHE

Evangelische Bank
(BLZ 520 604 10) Konto 1 900 102
IBAN DE02 5206 0410 0001 9001 02
BIC GENODEF1EK1