Zurück

Unser Leitbild

Diakonie ist unverzichtbar Lebens- und Wesensäußerung der Evangelischen Kirche einerseits, andererseits Partnerin des Sozialstaates.

Wir stehen mit unserer Arbeit als kirchlicher Träger in der langen Tradition der Diakonie, in der immer wieder neu Antworten auf die Nöte und Herausforderungen der Zeit gefunden werden.

Wir nutzen unsere Erfahrungen, um auch unter sich ständig verändernden Bedingungen wirksam helfen zu können.

Wir sind verpflichtet, den gesellschaftlichen Gegebenheiten kritisch zu begegnen.

Wir begleiten und beraten Menschen unabhängig von ihrer Konfession, ihrer Weltanschauung und ihrer Herkunft in ihren jeweiligen Lebenssituationen und Lebenskrisen.

Wir sind der Überzeugung, dass Menschen in ihren besonderen Lebensphasen und Krisensituationen Orte und Räume brauchen, die es ihnen ermöglichen, sich anderen Menschen anzuvertrauen und über sich selbst und ihren weiteren Weg Klarheit zu finden.

Für uns hat jeder Mensch seine eigene Würde; unsere Hilfe respektiert den Willen des einzelnen und fragt nach dem, was er braucht.

Wir nehmen jeden Menschen ganzheitlich an – besonders in seinem Bedürfnis nach Heil und Heilung, in der Sehnsucht nach einem sinnvollen und gelingenden Leben. Unser Ziel ist die Teilhabe aller an der Gemeinschaft.

Der Vorstand

(v.l.n.r)  Helga Völker, Dekan Dr. Frank Hofmann, Dekanin Gisela Strohriegl, Ulrike Tokarz, Ursula Dangschat, Theodor Drude

Der Träger

Der Zweckverband für Diakonie in den Kirchenkreisen Hersfeld und Rotenburg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts Er wurde 1980 durch die beiden Kirchenkreise Hersfeld und Rotenburg als regionales Diakonisches Werk gegründet und  ist der Träger der auf der Homepage aufgeführten  Angebote.

Die Vorsitzenden des Zweckverbandes sind:

  • Dekan Dr. Frank Hofmann, Bad Hersfeld
  • Dekanin Gisela Strohriegl, Rotenburg

Geschäftsführer ist Diakoniepfarrer Jens Haupt.

Zur Finanzierung dieser Angebote tragen dankenswerterweise bei:

  • Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck
  • Kirchenkreise Hersfeld und Rotenburg
  • Landkreis Hersfeld-Rotenburg
  • Land Hessen
  • WI Bank
  • Stadt Bad Hersfeld
  • Europäische Union
  • Agentur für Arbeit
  • Rentenversicherungsträger
  • Aktion Mensch
  • ... und viele private Spenderinnen und Spender

Spenden

Allein durch diese Finanzierungsgrundlagen kann das vielfältige Angebot Ihnen allen zur Verfügung stehen. Dennoch sind wir auch auf Spenden angewiesen, z.B. für bestimmte Projekte wie La Sopa – Die Rotenburger Suppenküche, Pro Kids und einzelfallbezogene Hilfen. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende unterstützen. Wir sind gemeinnützig und können Ihnen eine Spendenbescheinigung ausstellen. Vielen Dank.

Bankverbindung / Spendenkonto
Kirchenkreisamt Hersfeld-Rotenburg

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg
(BLZ 532 500 00) Konto 1 003 109
IBAN DE96 5325 0000 0001 0031 09
BIC HELADEF1HER

VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG
(BLZ 532 900 00) Konto 1 005 871
IBAN DE17 5329 0000 0001 0058 71
BIC GENODE51BHE

Evangelische Bank
(BLZ 520 604 10) Konto 1 900 102
IBAN DE02 5206 0410 0001 9001 02
BIC GENODEF1EK1