Zurück

Stellenangebote

Wir suchen zum 01.02.2019 oder später eine

Psychologin  / einen Psychologen (Diplom, Master, oder vergleichbarer Abschluss)

für eine unbefristete Vollzeitstelle im Bereich der Erziehungsberatung  (SGB VIII).

Ihre Aufgaben umfassen u.a.

  • Beratung und Therapie von Familien, Eltern, Jugendlichen und  Kindern
  • Psychologische Diagnostik von Kindern und Jugendlichen
  • Durchführung von Gruppenangeboten
  • Durchführung von Präventionsangeboten
  • Kooperation und Netzwerkarbeit im Bereich der Jugendhilfe

Sie bringen mit

  • Einen staatlich anerkannten Abschluss (Diplom oder Master) in Psychologie
  • Abgeschlossene  /  begonnenen therapeutische Zusatzqualifikation, bzw. die Bereitschaft eine solche zu erwerben
  • Kompetenz im Umgang mit diagnostischen Methoden
  • Erfahrung in der beraterischen und therapeutischen  Arbeit mit Kindern und in der Beratungs- und Unterstützungsarbeit von Eltern und Familien
  • Bereitschaft zu Supervision und Fortbildung
  • Bereitschaft zur Weiterentwicklung der Konzeption der Einrichtung
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen, erfahrenen und aufgeschlossenen Team
  • Eine unbefristete Vollzeitstelle nach Tarif TV-L
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Supervision und Fortbildung

Ihre aussagefähigen Unterlagen senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail an den Geschäftsführer des Zweckverbandes Herrn Haupt: diakonie.hefrof@ekkw.de
Die Bewerbungsfrist endet am 31.12.2018.

Die Psychologische Beratungsstelle –Erziehungsberatung-  in Bad Hersfeld ist eine Einrichtung des Zweckverbandes für Diakonie in den Kirchenkreisen Hersfeld und Rotenburg.  Informationen zum Träger und der Beratungsstelle finden Sie auf unserer Website  www.diakonie-hef-rof.de 

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Stellenleiter Eckhard Möller, Tel. 06621- 14695.


Im Diakonischen Zentrum (DZ) Bebra finden Sie die Tafelausgabe für Bebra, die Kleiderkammer, die Beratungsstelle für Flüchtlinge und MigrantInnen, Erziehungsberatung, die Beratung für Abhängigkeitserkrankungen und das „Café Bilder“.

Wir suchen zum 01.03.2019 einen

ENGAGIERTEN MENSCHEN.

Ihre Aufgaben:

    • die Koordination der Tafel sowie Kleiderkammer
      Bei unserer Tafel engagieren sich ca. 90 ehrenamtliche Mitarbeiter.  Sie unterstützen unsere Ehrenamtlichen bei:
      • Organisation und Planung der Abholung der Spenden
      • Entgegennahme, Sichtung und Lagerung
      • Planung für die Ausgabe
      • Ansprechpartner für Spender und Kunden
      • Vor- und Nachbereitung der Tafelausgabe
    • die Leitung des "Café Bilder"
      Das Café ist eine Anlaufstelle für alleinstehende Menschen und Menschen in schwierigen Situationen. Sie sind hier der erste Ansprechpartner und verweisen ggf. auf die Angebote der Regeldienste.

Sie packen tatkräftig mit an, wo Unterstützung benötigt wird und managen die anfallenden Bürotätigkeiten.

Für diese Arbeit:

    • können Sie strukturiert planen und organisieren,
    • verfügen über Erfahrungen in der Teamarbeit und - anleitung ,
    • sind im Besitz des Führerscheins Kl. B,
    • arbeiten gerne für und mit Menschen,
    • haben das Herz auf dem rechten Fleck, zupackende Hände, offene Augen, ein gutes Ohr und wissen, warum Sie bei der kirchlichen Diakonie mitarbeiten!

Die Einstellung erfolgt unbefristet in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden. Die Arbeitszeit verteilt sich zwischen Montag und Freitag auf 3 Tage/Woche jeweils 09.00 - 17.30 Uhr und wird per Dienstplan geregelt. Die Vergütung erfolgt nach TV/L.

Wir sind gespannt auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen elektronisch bis 14.12.2018 an den Geschäftsführer des Zweckverbandes für Diakonie, Herrn Jens Haupt, unter der Email-Adresse: diakonie.hefrof@ekkw.de

Wenn Sie Fragen zur Arbeit des DZ und/oder der ausgeschriebenen Stelle haben, erhalten Sie gerne unter der Telefonnummer 06621/72055 weitere Informationen und Auskünfte.

Der Träger

Der Zweckverband für Diakonie in den Kirchenkreisen Hersfeld und Rotenburg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts Er wurde 1980 durch die beiden Kirchenkreise Hersfeld und Rotenburg als regionales Diakonisches Werk gegründet und  ist der Träger der auf der Homepage aufgeführten  Angebote.

Die Vorsitzenden des Zweckverbandes sind:

  • Dekan Dr. Frank Hofmann, Bad Hersfeld
  • Dekanin Gisela Strohriegl, Rotenburg

Geschäftsführer ist Diakoniepfarrer Jens Haupt.

Zur Finanzierung dieser Angebote tragen dankenswerterweise bei:

  • Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck
  • Kirchenkreise Hersfeld und Rotenburg
  • Landkreis Hersfeld-Rotenburg
  • Land Hessen
  • WI Bank
  • Stadt Bad Hersfeld
  • Europäische Union
  • Agentur für Arbeit
  • Rentenversicherungsträger
  • Aktion Mensch
  • ... und viele private Spenderinnen und Spender

Spenden

Allein durch diese Finanzierungsgrundlagen kann das vielfältige Angebot Ihnen allen zur Verfügung stehen. Dennoch sind wir auch auf Spenden angewiesen, z.B. für bestimmte Projekte wie La Sopa – Die Rotenburger Suppenküche, Pro Kids und einzelfallbezogene Hilfen. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende unterstützen. Wir sind gemeinnützig und können Ihnen eine Spendenbescheinigung ausstellen. Vielen Dank.

Bankverbindung / Spendenkonto
Kirchenkreisamt Hersfeld-Rotenburg

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg
(BLZ 532 500 00) Konto 1 003 109
IBAN DE96 5325 0000 0001 0031 09
BIC HELADEF1HER

VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG
(BLZ 532 900 00) Konto 1 005 871
IBAN DE17 5329 0000 0001 0058 71
BIC GENODE51BHE

Evangelische Bank
(BLZ 520 604 10) Konto 1 900 102
IBAN DE02 5206 0410 0001 9001 02
BIC GENODEF1EK1