Zurück

Psychologische Beratungsstelle — Erziehungsberatung

Familien-, Paar- und Lebensberatung für alle, die minderjährige Kinder betreuen oder zu betreuen haben.

Erziehungsberatung

Es lässt sich im Leben nicht vermeiden, dass Konflikte und Probleme entstehen. Beratung hilft, Wege und Lösungen zu finden. Bei Bedarf helfen wir Ihnen auch „als Clearingstelle“ spezialisierte Beratungsstellen für Ihr Thema zu finden.

In unserer Beratungsstelle können sich alle Ratsuchenden ohne weitere Formalitäten (Überweisung, Kostenzusage etc.) anmelden. Wir sind da für alle Eltern, unabhängig davon, ob sie gemeinsam- oder alleinerziehend sind. In unserem Team arbeiten psychologische und pädagogische Fachkräfte mit Zusatzausbildungen für Beratung und Therapie. Sie werden unterstützt von zwei Verwaltungsangestellten im Sekretariat. Alle Gespräche sind vertraulich. Alle Mitarbeiter/-innen unterliegen der Schweigepflicht. Die Beratung ist für Sie kostenfrei.


Wir beraten...

Eltern, die sich um ihre Kinder Sorgen machen, z. B. wegen:

  • Entwicklungsproblemen
  • Verhaltensauffälligkeiten und seelischen Nöten

Eltern, die sich in Trennungs- und Scheidungskonflikten befinden

Wir beraten...

Kinder und Jugendliche, die Probleme haben mit sich und ihrer Umwelt, z. B.:

  • in der Schule, mit Eltern, im Freundeskreis

Wir beraten...

Familien, die sich in schwierigen Auseinandersetzungen befinden, z. B.:

  • bei Eltern-Kind-Konflikten
  • bei der Bewältigung neuer Lebenssituationen
  • in Trennungs- und Scheidungssituationen
  • bei der Regelung von Trennungs- und Scheidungsfolgen

 

Wir beraten...

Paare, die Konflikte haben, z. B. 

  • in der Gestaltung ihrer Liebesbeziehung
  • in ihrer Kommunikation und mit der Organisation des Alltags
  • in ihrer Sexualität

Wir beraten...

Einzelpersonen, die Probleme haben, z. B.

  • ihr Leben zufrieden stellend zu gestalten
  • ihre inneren und äußeren Konflikte angemessen zu lösen

Elterngruppen  und allgemeine Informationen zu Erziehungsthemen

Durch die gesellschaftlichen Veränderungen sind die Anforderungen an die Gestaltung des Familienlebens komplexer geworden. Eltern sind aufgefordert, sich im Erziehungsalltag den vielfältigen und auch neuen Anforderungen zu stellen. Neue Antworten auf alte Fragen müssen gefunden werden. Mit Vorträgen, Kursen und Projekten zur Familien- und Elternbildung vermitteln wir Wissen über die Entwicklungsphasen von Kindern und Jugendlichen. In Elterntrainings können Eltern lernen, die Beziehungen in der Familie stressfreier zu gestalten. Sie können neue Kommunikationsformen ausprobieren, sowie angemessene Strategien zur Konfliktlösung erarbeiten.

 

Unser Angebot

  • Beratung von Eltern in Erziehungsfragen
  • Diagnostik und Beratung/Therapie
  • Schreibabysprechstunde
  • Beratung für Eltern mit Kindern 0 – 3 Jahre (ESKB)
  • Therapeutisch-pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Beratung von Kindern und Jugendlichen
  • Beratung in Trennungs- und Scheidungssituationen
  • Beratung zur Regelung der Trennungs- und Scheidungsfolgen
  • Mediation (freiwillige außergerichtliche Konfliktregulation)
  • Beratung von Paaren
  • Familiengespräche
  • Beratung von Einzelpersonen
  • Informations- und pädagogische Trainingsgruppen für Eltern
  • Zusammenarbeit mit Diensten und Einrichtungen aus den Bereichen Kindertagesbetreuung, Schule, Jugendhilfe und Gesundheitswesen
  • Gruppenarbeit 

 

Information und Anmeldung zentral über das Sekretariat in Bad Hersfeld.

Öffnungszeiten des Sekretariats in Bad Hersfeld:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Offene Sprechstunde in Bad Hersfeld:

Donnerstag: 16:00 - 17:00 Uhr

Offene Sprechstunde in Bebra:

Im Bilder 28
Mittwoch: 14:00 - 17:00 Uhr

Haus der Diakonie 2
Kirchplatz 6
36251 Bad Hersfeld
Tel.: 06621 14695
Fax: 06621 77837
Mail: psyeb.diakonie.hefrof@ekkw.de

 

Der Träger

Der Zweckverband für Diakonie in den Kirchenkreisen Hersfeld und Rotenburg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts Er wurde 1980 durch die beiden Kirchenkreise Hersfeld und Rotenburg als regionales Diakonisches Werk gegründet und  ist der Träger der auf der Homepage aufgeführten  Angebote.

Die Vorsitzenden des Zweckverbandes sind:

  • Dekan Dr. Frank Hofmann, Bad Hersfeld
  • Dekanin Gisela Strohriegl, Rotenburg

Geschäftsführer ist Diakoniepfarrer Jens Haupt.

Zur Finanzierung dieser Angebote tragen dankenswerterweise bei:

  • Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck
  • Kirchenkreise Hersfeld und Rotenburg
  • Landkreis Hersfeld-Rotenburg
  • Land Hessen
  • WI Bank
  • Stadt Bad Hersfeld
  • Europäische Union
  • Agentur für Arbeit
  • Rentenversicherungsträger
  • Aktion Mensch
  • ... und viele private Spenderinnen und Spender

Spenden

Allein durch diese Finanzierungsgrundlagen kann das vielfältige Angebot Ihnen allen zur Verfügung stehen. Dennoch sind wir auch auf Spenden angewiesen, z.B. für bestimmte Projekte wie La Sopa – Die Rotenburger Suppenküche, Pro Kids und einzelfallbezogene Hilfen. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende unterstützen. Wir sind gemeinnützig und können Ihnen eine Spendenbescheinigung ausstellen. Vielen Dank.

Bankverbindung / Spendenkonto
Kirchenkreisamt Hersfeld-Rotenburg

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg
(BLZ 532 500 00) Konto 1 003 109
IBAN DE96 5325 0000 0001 0031 09
BIC HELADEF1HER

VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG
(BLZ 532 900 00) Konto 1 005 871
IBAN DE17 5329 0000 0001 0058 71
BIC GENODE51BHE

Evangelische Bank
(BLZ 520 604 10) Konto 1 900 102
IBAN DE02 5206 0410 0001 9001 02
BIC GENODEF1EK1